Gellerts Butterbirne

27,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Alter und regelmäßig kultivierter Obstbaum. Stark wüchsig und ein guter Pollenspender. Exzellente Tafelbirne mit gelblichweißem Fruchtfleisch. Sehr saftig und schmelzend.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 4020
Kategorie:

Beschreibung

Die Gellerts Butterbirne stammt aus Frankreich und ist dort weithin bekannt unter dem Namen Beurré Hardy. Das überlieferte Entstehungsjahr ist 1838, also dem Jahr in dem im Hafen von New York das erste Dampfschiff aus Europa eintraf.

Die hervorragende großfruchtige Tafelbirne besitzt eine raue, aber feine gelbgrüne bis fast gelbe Schale mit zahlreichen Punkten und flächiger Berostung. Das schmelzende Fruchtfleisch ist sehr saftig und besitzt ein weinig-süßes Aroma.

Werden ganz leicht überreife, gekühlte Früchte einfach ausgelutscht, verspürt man das alles übertreffende Aroma direkt auf der Zunge und im Gaumen. Ein unvergessliches Lutscherleben!

Der Birnbaum sollte als Meterstamm oder höher gezogen werden, denn er ist wüchsig und bildet häufig Höchsterträge, in manchen Jahren auch weniger. Es kommt der Fruchtausbildung oder Größe zugute, wenn Gellerts Butterbirne in besonders reichfruchtenden Jahren ausgedünnt wird.

Die Birnen reifen Ende September und können ca. einen Monat gelagert werden.