Hallesche Riesen

44,50   inkl. USt. / zzgl. Versand

Jetzt im Online-Shop kaufen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 3020
Kategorie:

Beschreibung

Der veredelte Haselnussbaum Hallesche Riesen macht durch seinen starken Wuchs und sein attraktives Blattwerk auf sich aufmerksam. Namensgebend waren jedoch seine Früchte – die sich breit und groß, ja beinahe eben riesig ausprägen.

Die Haselnuss-Sorte wächst sich auf über 5 Meter aus. Hallesche Riesen liebt sonnige bis halbschattige Standorte. Der Boden sollte gut durchlässig und nährstoffreich sein. Der Baum kommt aber auch mit sandigen Böden mit normaler Bodenfeuchte gut zurecht. Die Pflanze ist genügsam. Es schadet dem Haselnussbaum aber keinesweg, wenn Sie ihm immer mal Kompost und Dünger zuführen. Achten Sie aber darauf etwa alle drei Jahre ein Auslichtungsschnitt vorzunehmen.

Die männlichen Blüten der Haselnuss Hallesche Riesen zeigen sich in einer rot-braune Farbgebung.

Die Früchte des Haselnussbaums sind ab September reif. Die sehr großen Haselnüsse sind hell bis dunkelbraun gefärbt. Die Haselnusspflanze ist dabei reichtragend. Wollen Sie seine Erträge weiter steigern, kann dies durch Fremdbestäubung initiiert werden. Zur Beipflanzuung eignet sich die Webbs Preisnuss ganz hervorragend. Obgleich auch andere Haselnuss-Sorten denkbar und einsetzbar wären, so konnten wir in dieser Kombination doch stets die besten Ergebnisse erzielen.