Bergeron Riesenaprikosekaufen Aprikose Baum

34,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

In Erwerbsanbau eingesetzte Aprikosenbaumsorte. Der Baum hat die späteste Blüte- & Reifezeit und ist daher gut gegen Spätfrost geschützt.  Frostharter, selbstfruchtender Baum der große Früchte ausbildet.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Leeren

Artikelnummer: 8080
Kategorie:

Beschreibung

Bergeron, bot. Prunus armeniaca Bergeron

Ursprünglich als Zufallssämling in Frankreich gefunden, ist die Bergeron heute die am häufigsten angebaute Aprikose in Frankreich.

Der veredelte Kleinbaum erreicht für gewöhnlich eine Wuchshöhe von 3 bis 6 Metern. Die Baumkrone des robusten Aprikosenbaums hat eine rundliche Form. Wie die meisten Obstbäume schätzt auch Bergeron sonnige bis halbschattige und windgeschützte Standorte. Der Gartenboden sollte idealerweise leicht kalkhaltig sein und nährstoffreich sein. Auch auf sandigen und mittelschweren Böden gedeiht der Baum noch immer gut, sofern keine Staunässe auftritt.

Der Aprikosenbaum ist winterhart, gesund und robust. Seine Blätter zeigen sich mittelgrün und herzförmig und die wunderschöne Blüte ist weiß bis rosa. Die Blüte der Bergeron ist weitestgehend fest gegenüber Spätfrösten, was mit ein Grund sein düfte, weshalb sie in Frankreich so intensiv angebaut wird.

Die großen und besonders attraktiven Früchte sind dunkelgelb bis dunkelorange und auf ihrer sonnenbeschienen Seite finden sich zahlreiche rote Sprenkel. Die mächtigen rundlichen Aprikosen erzielen ein Gewicht pro Frucht von bis zu 70 Gramm.

Die Riesenaprikose ist außerdem schön bissfest, süß und ihr Fruchtfleisch ist enorm saftig und feinwürzig. Die Pflückreife erreicht der Baum ab August. Die Ernte fällt spätestens ab dem dritten Standjahr regelmäßig und hoch aus. Die Früchte können sowohl als Tafelobst genutzt werden als auch zu Marmeladen verarbeitet werden, zu Tortenbeilagen genutzt werden oder auch als Basis für feine Liköre und Schnäpse eingebracht werden.

Zusätzliche Information

Gewicht 2,95 kg
Gattung

Prunus