Birnenunterlage PyrodwarfVeredelungsunterlagen

21,30 131,75   inkl. USt. / zzgl. Versand

Frostresistente Veredelungsunterlage. Für Hausgärten geeignet. Anspruchslos an den Boden.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Leeren

Artikelnummer: 0245
Kategorie:

Beschreibung

Birnenunterlage Pyrodwarf (Pyrus communis L.), gezüchtet von Prof. Dr. Harald Jacob (gest. 16. Okt. 2020), Geisenheim

Die Zwergwuchs-induzierende Birnenunterlage Pyrodwarf wird bevorzugt in feuerbrandgefährdeten Gebieten zum Einsatz gebracht, da hierfür nur eine geringe Anfälligkeit besteht. Die Unterlage ist etwas schwächer im Wuchs als Sämlinge und entstand aus der Kreuzung von Old Home x Gute Luise. Dennoch ist diese Veredelungsunterlage starkwüchsig, lässt keine Wurzelschosser (Wurzelbrut) wachsen und zeigt weder Chloroseerscheinungen, große noch Anfälligkeiten bei kalkhaltigen Böden.

Ihre Wuchsstärke kann als stark bis sehr stark wachsend beschrieben werden. Wobei die Fruchtgröße der Birne etwas weniger groß als auf Quittenunterlagen ausfällt. Hinsichtlich der Bodenbeschaffenheit stellt diese Unterlage keinerlei Ansprüche. Ihre Standfestigkeit ist insgesamt gut. Sie zeigt sich dabei als kalktolerant und zeigt eine gute Frosthärte.

Die Veredelungsunterlage zeigt zudem eine gute Verträglichkeit mit allen Sorten von Birnen, obgleich mit einer gewissen Heterogenität. Ein späterer Ertragsbeginn ist leider auch zu konstatieren.

Gegenüber Trockenheit ist sie weniger empfindlich als es bspw. bei der Unterlage Quitte A der Fall ist. Gleiches gilt für Pseudomonas, auch hier zeigt Pyrodwarf weniger auf als Quitte A. Zudem verfügt die Veredlungsunterlage über eine durchweg gute Winterhärte. Für Hausgärten ist diese Veredelungsunterlage gut geeignet.

Wo immer Quitten-Unterlagen Probleme verursachen greifen Gärtner gerne auf die Pyrodwarf zurück, zumal die Veredelungsunterlage eben eine gute Kompatibilität mit allen Birnensorten aufweist, so dass eine Zwischenveredelung mit ihr nicht erforderlich ist.

Zusätzliche Information

Gewicht 2,95 kg
Gattung

Pyrus