Aprikose von Nancy / Nancy-Aprikose

32,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Gesunder und mittelstark wachsender Baum, überzeugt seine Besitzer seit über 200 Jahren mit einer wohlduftenden Blüte und mittelgroßen, runden, süßen, aromatisch schmeckenden Steinfrüchten.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 8000
Kategorie:

Beschreibung

Aprikose von Nancy (Prunus armeniaca Pêche de Nancy), wird auch Nancy-Aprikose, Nancyaprikose, Württemberger Aprikose oder Brüsseler Aprikose genannt.

Die aus Nancy/ Frankreich stammende Aprikosensorte ist schon seit über 200 Jahren bekannt und mittlerweile in ganz Europa beliebt und verbreitet. Die großen etwas länglichen gelborangen leicht beflaumten und in Teilen rot kaschierten Früchte sind besonders süß und saftig. Die gesunden Früchte haben das typische Aprikosenaroma. Hervorragende Naschfrucht mit hohem Nährwert, frisch vom Aprikosenbaum und gut steinlösend.

Bei Ernte vor der Vollreife ist die Nancyaprikose mehrere Wochen lagerfähig. Sehr geeignete Sorte für kleine Gärten.

Der robuste und frostharte Baum (bis -15° C) Aprikose von Nancy zeichnet sich zudem aus, durch seine geringen Standort- und Bodenansprüche und wegen seines hohen und regelmäßigen Ertrages. Das Obstgehölz wird als Obstbaum oder Ziergölz oft als Hausbaum und auf der Streuobstwiese angepflanzt. Der Baum wächst mäßig stark bis mittelstark und ist gesund. Der Kleinbaum, der zwischen 3 m bis 5 m hoch werden kann, bevorzugt nährstoffreiche und ausreichend feuchte Erde.

Bei diesem Obstbaum sollte jährlich ein Auslichtungsschnitt erfolgen, um die zu dicht stehenden Triebe zu entfernen. Wer seinen Aprikosenbaum im Frühjahr pflanzt, sollte unbedingt darauf achten, dass der Baum den ganzen Sommer hindurch reichlich bewässert wird. Bereits gut eingewurzelte Obstbäume benötigen nur bei extremer Hitze und Trockenheit zusätzliches Wasser.

Der formschöne Aprikosenbaum bildet im Frühling kelchförmige, hellrosafarbene Blüten. Diese verströmen einen weithin wahrnehmbaren, angenehmen Duft und erreichen eine Größe von 2,5 – 3 cm. Die Blüte des Aprikosenbaumes ist zwar regenunempfindlich. Allerdings erfrieren sie etwas leichter bei Spätfrösten, hier sollten Sie also gegebenenfalls Vorsorgemaßnahmen einleiten.

Pflück- und Genussreife ab Ende Juli bis Anfang August. Die Früchte reifen aufeinander folgend. Sie haben also über eine längere Erntezeit von etwa zwei Wochen immer wieder pflückfrisch gereifte Aprikosen bei der Hand, frisch aus Ihrem Garten!