Cydonia Honigquitte / Fränkische HausquitteQuittenbaum kaufen

34,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Ausgesprochen süße Quitte. Das Fruchtfleisch ist angenehm weich. Jedoch druckempfindlich und nur wenige Tage lagerfähig. Kann direkt vom Baum roh verzehrt werden!

Jetzt im Online-Shop kaufen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 6405
Kategorie:

Beschreibung

Honigquitte ( Cydonia oblonga var. maliformis), auch als Fränkische Hausquitte bekannt.

Woher die Honigquitte ursprünglich stammt ist bis heute ungeklärt, jedoch wurde sie in Franken kultiviert. Sie trägt daher auch den Beinamen Fränkische Hausquitte – leider gibt es auch weitere Quittensorten mit diesem Namen, sodass die Bezeichnung Honigquitte sehr viel präziser dieses feine Obst bezeichnet.

Es handelt sich dabei um eine apfel-/ bzw zwiebelförmige Quittensorte, die sehr weichfleischig ist und deren Fruchtzuckergehalt enorm hoch liegt. Die geschmacklich herausragende Quitte die natürlich zum Frischeverzehr geradezu einlädt, ist dadurch aber nur recht kurz lagerfähig. Die mittelgroßen Früchte zählen sicher zu den besten Quitten überhaupt, sind aber wie gesagt ob ihres weichen Fruchtfleisches auch sehr druckempfindlich und sollten rasch verzehrt bzw. verarbeitet werden.

Der Quittenbaum dieser Sorte wächst aufrecht und sehr ausladend, so dass Sie in Ihrem Garten doch schon auch über den entsprechenden Platzbedarf verfügen sollten, wenn Sie die Hausquitte kaufen. Der dichte Kronenaufbau des Baums beeindruckt und lässt die opulente Pflanze zwangsläufig zum Blickfang werden.

 

Darauf sollten Sie vor dem Verzehr der Hausquitte achten

Die sehr nährstoffhaltigen Quittenfrüchte wurden von der Natur in aller Regel mit einer sehr festen Schale ausgestattet. Der zusätzliche Flaumüberzug enthält zahlreiche Bitterstoffe und lässt vor dem Verzehr abschrecken.

Quitten sollten daher vor dem Frischeverzehr bzw der Verarbeitung gründlich gesäubert werden. Reiben Sie die Frucht mit einem Tuch gut ab und waschen Sie sie anschließend unter fließendem Wasser. So erhalten Sie schnell eine glatte Schale und können sich dem Genuß des Obstes ganz hingeben. Schälen und entkernen Sie die Frucht, da die Samen sehr viel Blausäure enthalten und damit giftig für den Menschen sind.

Die Pflückreife sowie die Genußreife sind von Anfang bis Ende Oktober.

Zusätzliche Information

Gattung

Cydonia