Wilstedter Apfelkaufen Apfel Baum

27,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Alte und geschätzte regionale Sorte. Wurde 2005 auf den norddt. Apfeltagen zum “Apfel des Jahres” gekürt. Saftiger und aromatischer Winterapfel.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Leeren

Artikelnummer: 1580
Kategorie:

Beschreibung

Der Wilstedter Apfel (Malus Domestica) ist eine Wirtschafts- und Tafelsorte. Diese alte Apfelsorte soll 1928 vom Apfelbauern Johann Neels im Dorf Wilstedt im Kreis Stormarn (Schleswig-Holstein) gezüchtet worden sein. Leider finden sich keine näheren Informationen zu den Elternpflanzen. Wird auch teilweise als Wilstedter Renette beschrieben.

Der sommergrüne Apfelbaum erreicht eine Höhe von 3 bis 4 Meter. Der Baum ist sehr starkwachsend. Er wächst sich schön aufrecht aus und bildet dabei eine gleichmäßige Baumkrone aus. Er schätzt den sonnigen bis halbschattigen Standort, außerdem mag diese Lokalsorte aus dem holsteinischen Stormarn den sandig-lehmigen Boden, der normal bis durchlässig ist. Insgesamt handelt es sich aber um eine Apfelsorte die anspruchslos gegenüber dem Boden ist. Der robuste Wilstedter Apfel weist eine gute Resistenz gegenüber den meisten Krankheiten und Schädlingen auf und kann sowohl für den heimischen Garten wie auch für Streuobstwiesen genutzt werden. Zudem verfügt er über eine sehr gute Frosthärte bis Minus 27° C.

 

Robuster und reichtragender Baum – Wilstedter Apfel

Die einfache rosa Blüte reicht von April bis Mai. Ab Oktober können Sie seine Früchte ernten. Das Obstgehölz ist überaus produktiv, also sehr reich fruchtend! Der Obstbaum ist sowohl früh-, reich- als auch regelmäßig tragend.
Lagern Sie den Apfel jedoch bis November ein, so dass er seine volle Genußreife erlangen kann. Sie können die Äpfel bedenkenlos bis Februar lagern. Unter idealen feuchtkühlen Bedingungen auch bis Mai.

Der Wilstedter Apfel ist eine eher mittelgroße bis große Frucht. Der Apfel prägt sich etwas kantig aus, und ist zunächst grün später grünlichgelb, wobei er sich sonnenseits gerötet mit dunkelroten Streifen ausprägt. Der Apfel ist saftig, schön aromatisch, leicht gewürzt und im Geschmack süß mit einer milden Säure. Das Fruchtfleisch ist weiß und zeigt dabei leichte grünliche Adern. Das sehr saftreiche Obst ist insgsamt sehr ansprechend und wohlschmeckend. Die Schale des Apfels ist rauh und nicht fettig. Die Früchte eignen sich sowohl zum Frischverzehr als auch zum Backen und Mosten.

Spitzenernten erzielen Sie erst im fortgeschrittenen Alter. Je älter der Wilstedter Apfelbaum wird, umso ertragreicher ist er auch. Für uns ein wirklich lohnender Apfelbaum, der Ihnen kaum Probleme bereiten wird und richtig gute Ernten schenkt mit richtig guten Äpfeln.

Zusätzliche Information

Gewicht 2,95 kg
Gattung

Malus