LOBOApfelbaum kaufen

29,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Herbstapfelbaum für windgeschützte Standorte. Sehr guter Pollenspender. Sehr saftige Äpfel mit mildem Aroma.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 1505
Kategorie:

Beschreibung

LOBO (Malus Lobo)

Der Herbstapfel LOBO wurde 1898 in der Central Experiment Farm (CEF) in Kanada gezüchtet, indem heute das kanadische Landwirtschaftsministerium seinen Hauptsitz hat. Lobo ist ein Sämling des McIntosh Apfels.

Der gute Pollenspender bevorzugt sonnige bis halbschattige und besser windgeschützte Standorte. Sein idealer Boden ist nährstoffreich, sandig lehmig und feucht. Der Baum braucht einen regelmäßigen Schnitt, damit der Obstbaum fruchtbar bleibt.  Sie sollten dem Baum bereits im ersten Jahr einen Erziehungschnitt angedeihen lassen. Schneiden Sie dazu den Leittrieb einfach direkt über der von Ihnen gewünschten Stammhöhe ab. Kürzen Sie schon direkt nach dem Einpflanzen des LOBO auch die anderen Triebe jeweils um zwei Drittel. So schenken Sie dem Baum von vorneweg den perfekten Start. Beschneiden Sie den Apfelbaum immer im Frühjahr, dann wird Ihnen der Baum für lange Zeit regelmäßige und ordentliche bis gute Erträge liefern.Erst im Alter neigt er dann zur Alternanz und liefert dann verminderte Erträge.

Sehr gute Winterhärte, toller Pollenspender mit feinaromatischen Äpfeln – Lobo kaufen

LOBO wird vornehmlich in Nordeuropa angebaut und ist hier zu einer beliebten Sorte geworden und kann daher für kältere Gebiete empfohlen werden, mit einer Frosthärte von bis zu -28C!

Der Herzwurzler wächst zunächst mittelstark später schwach mit aufrechtem Wuchs, mit frühem Austrieb und großer Fruchtbarkeit. Die Sorte ist sehr gesund und widerstandsfähig, wenngleich etwas schorfanfällig. Der Apfelbaum erzielt eine Wuchshöhe von 2 bis 4 Metern und dient als gute Bienenweide. Seine locker verzweigte Baumkrone ist während des gesamten Aprils mit zarten, weißen doldenförmigen Blüten bedeckt.

Die Frucht des Lobo ist ein mittelgroßer, dunkelroter, frischer Apfel. Das feinkörnige Fruchtfleisch ist weiß und von zart-weichem Aroma. Der Apfel ist saftig und hat fast keine Säure. Die Früchte prägen sich oval-rund geformt aus. Die gelblich-grüne Schale changiert in der Reifezeit hin zu einem dunklen und intensiven bläulichen rot.

Die sehr guten Tafeläpfel erreichen ab September ihre Erntereife und sind von September bis November genussreif.

Der Baum benötigt einen Befruchtungspartner, der zur gleichen Zeit blüht. Als gute Befruchtersorten gelten bspw:

Zusätzliche Information

Gattung

Malus