Köstliche von Charneux / Bürgermeisterbirne

27,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Reichtragender Birnbaum mit starkem Wuchs. Feinschmelzende sehr stark duftende, große und manchmal riesige Früchte, länglich, unregelmäßig und manchmal buckelig von unregelmäßiger Form.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 4055
Kategorie:

Beschreibung

Köstliche aus Charneux, auch Köstliche von Charneau, Miel de Waterloo, Légipont, Grashoffs Leckerbissen, Fondante des Carmes und in Norddeutschland Bürgermeisterbirne.

Die alte Birnensorte wurde um das Jahr 1800 in Charneux / Herve in der belgischen Provinz Lüttich auf dem Gut von Martin-Joseph Légipont als Zufallssämling gefunden. Wir haben es dem Gärtner Wilhelm Walker zu verdanken, dass die Birnensorte ihre heutige weite Verbreitung erfahren hat, der sie ab 1830 bekannt machte. Seinen endgültigen Durchbruch erzielte das Naschobst 1922 als die Deutsche Obstbau-Gesellschaft die Birne zur Reichsobstsorte erklärte. Während der Anbau in der Vergangenheit durch kommerzielle Baumschulen weit verbreitet war beschränkt sich ihr kommerzieller Anbau heute auf ihren Anbau als ‘Bürgermeisterbirne’ im Alten Land. Zum Glück spricht die Qualität der Birne für sich und so findet man die Köstliche aus Charneux noch immer häufig in Familiengärten und Privatgärten.

Die Birnensorte hat eine voluminöse, manchmal riesige, längliche, unregelmäßige Frucht und eine variable Form. Die meist großen kegelförmigen Früchte prägen sich auch birnenförmig sowie auch eiförmig aus, bleiben aber im Allgemeinen asymmetrisch mit ausgeprägter Rippung. Die Bürgermeisterbirne brilliert mit einer glatten, glänzenden und dünnen Haut, mit hellgelber oder grünlicher Grundfarbe sowie meist sonnenseits mit orange-bronzefarbener oder rötlicher Tönung, mit Berostung. Teilweise mit Mattierung, kleinen Flecken und Berostungsstreifen bedeckt, schwache bis mittlere Berostung.

Die sehr gute und saftige Tafelfrucht ist von deutlich süßem, gewürztem Geschmack. Das gelblichweiße feine Fruchtfleisch ist schmelzend, die Textur mittelfest, teigig. Die Birne duftet sehr stark und sehr gut.

Der Birnbaum hat einen starken Wuchs mit zahlreichen, im Allgemeinen aufrechten, großen und sehr langen, stark geknickten Ästen. Der schmalkronige Birnbaum Köstliche von Charneux kann durch Erziehungs-/Schnittmßnahmen in die gewünschte Form gebracht werden. Der Baum ist reichtragend und stellt nur geringe Anforderungen an Boden und Klima. Der Baum gedeiht sowohl auf freistehenden Veredelungen als auch auf Quitten. Obwohl er kräftig ist, entwickelt er sich eher spät. Die Sorte zeichnet sich durch ihre gute Anpassung an ihre Ökosysteme aus.

 

Die Bürgermeisterbirne ist eine sehr zu empfehlende Birnensorte für Ihren Hausgarten.

Reifezeit ab Mitte Oktober, einige Wochen haltbar, wenn die Ernte wenig vor der Reife erfolgt.