Sharon / Sharonfruchtkaufen exotischer Baum

64,95 189,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Das Obst ist von fester Struktur und kann wie ein Apfel gegessen werden. Das Fruchtfleisch der Kakis ist zuckersüß, saftig und von leckerem Geschmack.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Leeren

Artikelnummer: 6775
Kategorien: ,

Beschreibung

Die Sharonfrucht oder auch schlicht Sharon genannt, ist eine in Israel entstandene Zuchtform der Kaki Frucht. Benannt wurde die Frucht nach der Sharonebene nahe der Mittelmeerküste Israels. Die Ebene ist sehr ertragreich und ist in intensiver landwirtschaftlicher Nutzung. Neben dem Kakianbau dominieren Zitrusfrüchte, Avocados und der Weinanbau die Region.

Zuchtziele bei der Züchtung dieser Kakisorte waren zum einen kernlose Früchte zu erhalten, zum anderen die Früchte in festem Zustand genießbar sein zu lassen. Die meisten Kakisorten konnte man seinerzeit nur in überreifem Zustand verzehren, wenn die Adstringenz des Fruchtfleisches nicht mehr zur Geltung kam. Der Geschmack dieser Sharon Frucht war dann zwar hervorragend, aber die Kaki waren wegen ihrer weichen Konsistenz nur mühsam zu verzehren.

 

Züchtung auf höchstem Niveau!

Das alles ist nun Geschichte, jedenfalls in Anbetracht des Zuchterfolges mit dieser neuen Kaki und der daraus Sharon Sorte. Zum Reifezeitpunkt ist die fast quadratische Sharonfrucht fest und kann dann wie ein Apfel verzehrt werden. Sie ist dennoch zuckersüß, saftig und von gutem Geschmack. Der Geschmack des gesunden Obsts erinnert an Pfirsich und Zuckermelonen. Sie sind reich an Vitamin C und Mineralstoffen, wie Phosphor und Kalium! Selbst im überreifen Zustand wird das feine Obst nicht breiig und ihr Fruchtfleisch ist in seiner typischen gelatineartigen Struktur zu genießen. Und auch Samen bzw. Kerne stören den Genuss nicht länger!

Die feste glänzende Schale der Sharon besitzt anfänglich eine hellgrüne Farbe, die zunehmend ins Gelbgrüne und dann in ein leuchtendes Gelb wechselt. Schlägt diese Färbung jetzt in orange bis tieforange um, können Sie davon ausgehen, dass die Kaki Frucht reif ist. Die Schale schenkt Ihnen hier schon bal ein gutes Gefühl für die Reife mit ihrer Einfärbung. Erfolgt die Ernte vor der Reife, sind dei Früchte bis zu einem halben Jahr an einem geeigneten kühlen Ort zu lagern – zuvor undenkbar für Kakis.

Vor der Reife geerntete Kakis erzielen eine schnellere Nachreife, wenn man sie zusammen mit Äpfeln lagert. Das austredende Ethylen der Äpfel fördert den Reifeprozess der Kakifrüchte und entsprechend auch der Sharonfrucht.

Die Sharonpflanze ist ein Schatz für Ihren Garten und im Container ist die Frucht auch für die Terrasse oder den Balkon einsetzbar.

Zum Verkauf angeboten wird hier eine junge Pflanze. Die Kaki ist veredelt.

 

Hinweise und Tipps:

  • Fälschlicherweise wird die Sharonfrucht auch als Persimone bezeichnet. Bei der Persimone handelt es sich jedoch um die Rojo Brillante.
  • Ihr Kakibaum sollte erst nach dem dritten Jahr in direkter Sonneneinstrahlung stehen.
  • Düngen Sie die Kakipflanze nicht übermässig. Das kann den gegenteiligen Effekt haben und statt in mehr Ertrag in einer geringeren Ernte enden!

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.
Gattung

Diospyros