Süßkirsche ´ Erika ´ (Herzkirsche)Kirsch Baum kaufen

27,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Erika Süßkirschen sind mittelgroße bis große Herzkirschen mit dunkelroter bis schwarzer Schale. Sehr saftiges, mittelfestes Fruchtfleisch. Eine der Hauptsorten im Erwerbsanbau.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 7070
Kategorie:

Beschreibung

Die Süßkirsche Erika (Prunus avium) ist eine reich, sicher und früh tragende dunkle Kirschsorte. Schon im Juni (KW 3-4) wird sie geerntet.

Erika ist eine dunkle, feste und beliebte Süßkirschensorte. Sie wurde im Jahre 1954 in der Obstbauversuchsanstalt Jork im Alten Land bei Hamburg gezüchtet und gut 20 Jahre später in den Handel gebracht.

Die Kirschsorte ist zwar selbstfruchtbar aber ein guter Befruchtungspartner schenkt Ihnen noch höhere Ernten. Geeignet sind hier bspw. die Kirschbäume Kassins Frühe Herzkirsche, Schneiders Späte Knorpelkirsche aber auch Annabella, Alma und Bianca sind gut einsetzbar. Erika ist eine regelmäßig tragende Sorte, die auch als eine der Hauptsorten im Erwerbsanbau gilt.

Die mittelgroßen herzförmigen schwarzroten Kirschen mit kleinem Stein sind sehr saftig, von ausgezeichnetem Geschmack und ausgeprägtem Kirscharoma. Der färbende schwarze Saft der Erika ist typisch für diese Kirschsorte. Wegen ihres regelmäßigen Ertrages und ihrem Wohlgeschmack ideal für Nasch- und Nutzgärten. Außerdem haben die Früchte eine gute ausgeprägte Platzfestigkeit, so dass nur geringer Schwund auftritt.

 

Gesunder Kirschbaum mit leckeren Früchten und großem Ertrag

Der Kirschbaum Erika wächst gesund und mittelstark und erreicht eine Wuchshöhe von ca. 3 bis 4 Metern. Bereits früh im Jahr zeigt sich die Blüte wie auch das Blattwerk und so hat der Baum eine gewisse Empfindlichkeit gegenüber Spätfrösten. Der Baum selbst verfügt jedoch über eine sehr gute Frosthärte bis -25°C.

Der Anspruch des Herzwurzlers an den Boden nicht nicht sonderlich hoch. Ein normaler, guter Kulturboden ist ausreichend. Und auch beim Standort kommt der Baum auch mit einem Halbschatten gut zurecht, wenngleich ein sonniger Platz immer die bessere Wahl darstellt.

Der gute Pollenspender ist ein beliebtes Ziel für Bienen und Hummeln und wird gerne als Befruchtersorte angepflanzt. Die weiß-rote Blüte duftet im Frühjahr verführerisch durch Ihren Garten und seine 10 – 15 cm langen Blätter präsentieren sich im Frühjahr in einem frischen Grün und zeigen im Herbst eine vereinnehmende leuchtend orange-gelb Herbstfärbung.

 

Genußreife: 3. – 4. Kirschwoche

Zusätzliche Information

Gattung

Prunus