Witzeezer Sommerapfel

36,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Ausgesuchter Spitzenapfel. Schönheit und besonderer Wohlgeschmack zeichnen den sehr reichtragenden Kleinbaum aus.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 1430
Kategorie:

Beschreibung

Die Sorte Witzeezer Sommerapfel wurde an der 107 km langen Alten Salzstraße gefunden, die von Lüneburg über Lauenburg, Witzeeze und Mölln zur Hansestadt Lübeck führt.

 

Der Witzeezer Sommerapfel – ein Zufallsfund

Ursprünglich handelte es sich um einen buschig wachsenden Strauch an einem Straßengraben. Dieser wurde immer wieder vom Grünflächenamt mit dem Grasbewuchs zusammen in Teilen abgemäht. Seine „Reste“ fielen aber dennoch aufmerksamen Straßenbenutzern, besonders im Frühjahr durch seine üppige Blütenpracht, auf.

Im Sommer schließlich reiften überaus schöne, mittelgroße bis große Äpfel heran. Leider verrotten diese nach einiger Zeit, weil sie niemand pflückte. Bis sich ein Baumschuler aus der Nähe dieser schönen Früchte annahm. Sie waren frisch und reif in der zweiten Julihälfte gepflückt, von ausgezeichnetem Geschmack! Und die Schale verströmte den ganz typischen verführerischen Apfelduft.

Auch ein engagierter Mitarbeiter des BUND und des Pomologenvereins, der vom Baumschulbetreiber auf den Busch aufmerksam gemacht wurde, war begeistert. Eine neue Sorte war geboren – der Witzeezer Sommerapfel. Inzwischen gibt es den Originalstrauch nicht mehr. Er musste dem Ausbau der Straße endgültig weichen. Aber seine Abkömmlinge existieren weiterhin. Denn zu Lebzeiten des kleinen Bäumchens – er hatte eine Größe um 2,50 m erreicht – wurden aus seinen Reisern neue Bäume angezogen.

 

Den Witzeezer Sommerapfel kaufen und den eigenen Garten bereichern

Die weißgelbe Schale der Äpfel trägt eine auffällige senkrechte feuerrote Streifung und ist stark apfeltypisch duftend. Das helle mürbe knackige und süßsäuerliche Fruchtfleisch ist für einen Frühapfel ungewöhnlich aromatisch. Ein hervorragender Tafelapfel, der eigentlich in keinem Obstgarten fehlen sollte. Auch in kleinen Gärten fühlt er sich wohl, denn der sehr reichtragende Baum wird nicht besonders groß, auch wenn er auf einer kräftigen Veredlungsunterlage steht.

Die Sortenbezeichnung weist hin auf den Fundort und auf die Reifezeit des Apfels. Wegen seiner sehr frühen Reife, seiner Schönheit und seines besonderen Wohlgeschmackes kann der Witzeezer Sommerapfel überall dort gepflanzt werden, wo Frühäpfel gewünscht sind. Er muss nicht konkurrieren mit anderen Frühapfelsorten, denn er ist ihnen überlegen!

Ernte im Juli/ August. Mit einer Haltbarkeit von mehreren Wochen ist er auch hier anderen Frühäpfeln überlegen. Er sollte dann am besten kurz vor der Reife geerntet werden.

Hinweis: Sehr große bienenanziehende Blüten. Der Blütenschmuck und die Früchte sind auffallend attraktiv, sie machen diese Apfelsorte zu einer Zierde während des ganzen Jahres. Besonders geeignet auch für Kleingärten, Hausgärten und zur Kübelkultur.