Dithmarscher Paradiesapfelkaufen Apfel Baum

36,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Sehr alte und äußerst schmackhafte Apfelsorte. Geeignet auch zur Kübelaufzucht. Beeindruckt zudem mit seiner üppigen Frühjahrsblüte.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Leeren

Artikelnummer: 1100
Kategorie:

Beschreibung

Der Dithmarscher Paradiesapfel ist eine alte Sorte, welche vom Prinzenapfel abstammen soll. Allerdings lässt sich das weder optisch erkennen, noch erinnern seine Fruchteigenschaften an den Prinzenapfel. Vielmehr erinnert dieser Apfel an Peter Martens, Juwel von Kirchwerder und Gravensteiner, alles Apfelsorten, die ebenfalls im Norden Deutschlands ihre Heimat haben. Gefunden wurde der Apfel von Vollmacht Nikolaus Moritz Pflueg aus Nordhusen, der den Apfel zwischen ausgepflanzten Sämlingen auf einem Knick bei Brunsbüttel im damaligen Kreis Süder-Dithmarschen fand und der ihm seinen Namen gab.

 

Dithmarscher Paradiesapfel – ausgezeichneter süßweinig gewürzter Geschmack

Der Name der Sorte kommt nicht von ungefähr. Er ist ein wirklicher Apfel aus dem Paradies. Seine Form und vor allem seine Ausfärbung sind hinreißend und sein Geschmack übertrifft die meisten anderen Sorten. Natürlich scheint meine Beschreibung subjektiv zu sein, ich bin mir aber sicher Sie stimmen in den Chor der Gleichgesinnten bald ein!

Die rundlichen bis etwas erhöhten mittelgroßen Vitamin-C-reichen Äpfel besitzen eine weißgelbliche bis grünliche Deckfarbe mit apricotfarbenem Hauch sowie einer mehr oder weniger stark ausgeprägten roten Streifung. Das feste weiße Fruchtfleisch ist wegen seines hohen Fruchtzuckergehaltes und seiner dezenten Säure kräftig würzig und von hervorragendem Geschmack. Wer das noch toppen möchte, kühlt den Apfel vor dem Verzehr im Kühlschrank!

Der Apfelbaum Dithmarscher Paradiesapfel wächst schwach bis mittelstark. Der Baum ist gesund und robust und trägt regelmäßig gut. Hinsichtlich der Bodenbeschaffenheit zeigt das Obstgehölz eine beeindruckende Anpassungsfähigkeit. Ob in der schweren Marschlandschaft Schleswig-Holsteins oder in sandigem Boden gezogen – der Baum wächst immer gut. Als Halbstamm wächst er schön aufrecht mit kleiner runder Baumkrone und erzielt eine Wuchshöhe von 2 bis 4 Metern. Er kann auch in einem Kübel gezogen werden und ebenso gut eine Terrasse oder einen Balkon verschönern, denn auch seine üppige Frühjahrsblüte ist beeindruckend.

Sie sollten sich den Obstbaum in Ihrem Garten pflanzen, denn dieser edle Apfel muss wirklich Teil Ihrer Pflanzensammlung sein!

Erntereife und Genussreife ab August bis September, dann schmeckt er am besten. Die Äpfel können bis Ende Oktober gelagert werden, wenn Sie die Frucht kurz vor ihrer Reife pflücken.

Gute Befruchter dieser Apfelsorte sind bspw.:

Zusätzliche Information

Gewicht 2,95 kg
Bitte hier Versandgröße wählen

80/120 cm inkl. Container, 120/160 cm inkl. Container

Gattung

Malus