Ontario Apfelkaufen Apfel Baum

27,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Der Baum wächst mittelstark. Nährstoffreiche Böden tragen zu einer erhöhten Fruchtqualität bei. Große Äpfel!

Jetzt im Online-Shop kaufen

Leeren

Artikelnummer: 1325
Kategorie:

Beschreibung

Der Apfel Ontario (Malus domestica) ist auch weithin unter dem Namen Ontarioapfel bekannt.

Charles Arnold aus Paris, in der Grafschaft Brant in Ontario war wahrscheinlich der erste Mann in Kanada, der Äpfel durch Kreuzung züchtete. Im Jahr 1873 stellte er auf der Tagung der Amerikanischen Pomologischen Gesellschaft in Boston, Massachusetts achtzehn gekreuzte Apfelsorten aus, die alle Sämlinge des Northern Spy waren, die mit Wagener gekreuzt wurden. Die einzige Apfelsorte, die sich jedoch im Handel auch durchgesetzt hat, war der Ontario Apfel. In Europa wurde die Apfelsorte 1882 durch die Baumschule Transon Frères aus Orleans in den Handel gebracht.

Der früher sehr beliebte und weit verbreitete Apfel mit seinem frischsäuerlichen Geschmack und hohem Vitamin-C-Gehalt zeichnet sich vor allem auch durch seine sehr gute Fähigkeit zur Lagerung aus. Auch im Naturlager zeigt er von Dezember bis Mai  seine unproblematische Lagerfähigkeit. Zudem besticht der Baum durch seine hohe Fruchtbarkeit.

 

Kleinbaum für wärmere Lagen

Obgleich er eine extrem gute Frosthärte in der Blüte zeigt, ist der Apfelbaum jedoch mit einer nur geringen Holzfrosthärte ausgesattet. Die Sorte eignet sich daher eher für warme Lagen mit Spätfrostgefahr. In unseren Breiten also insbesondere gut geeignet in Weinanbaugebieten. In Lagen mit starken Winterfrösten, können Sie ihn allenfalls mit einem frostharten Stammbildner unbeschadet pflanzen.

Der Obstbaum zeigt einen schwachen bis mittelstarken Wuchs und erreicht eine Wuchshöhe von 2 bis 4 Meter. Der Herzwurzler prägt sich mit einer mit breitkugeligen aber eher kleinen Krone aus. Seine Blüte erfolgt mittelspät ab Mitte April und ist langanhaltend bis etwa Mitte Mai. Die einfache weiß-rosa Blüte ist bemerkenswert witterungsunempfindlich und wie gesagt enorm frosthart. Der Ertrag setzt bei diesem Apfelbaum früh ein und ist dann meist mittelhoch wenngleich etwas alternierend. Der Baum zeigt sich gut resistent gegen Schorf und nur mäßig anfällig für Obstbaumkrebs.

Der Apfelbaum schätzt eher den sonnigen als halbschattigen Standort, bevorzugt klar warme Lagen und schätzt den gut strukturierten Boden mit ausgeglichenem Nährstoffgehalt und guter Durchlässigkeit für ideale Ernten. Mit normalem, lockerem Gartenboden kommt er aber bereits schon gut zurecht. Übrigens kann der Baum auch in vielfältiger Gestalt gezogen werden. Ob als Hochstammn als Halbstamm oder auch als Buschbaum, der Obstbaum schenkt Ihnen hier alle Möglichkeiten.

 

Ontario Äpfel – groß, saftig und mit festem Biss

Die Sorte war in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts eine sehr beliebte Apfelsorte, die in vielen Hausgärten anzutreffen war. Ältere Menschen erinnern sich noch heute gerne an ihn und schwärmen von ihm. Die an Vitamin C reichen Früchte werden nämlich auch sehr groß und können ein Gewicht von bis zu 200 Gramm erreichen. Bei Reife sind die Äpfel von grüngelber Farbe, sonnenseits auch etwas rötlich verwaschen.

Das feste grünlich-weiße Fruchtfleisch mit erkennbaren Adern ist feinzellig, fest und sehr saftig. Der fruchtig-säuerliche Geschmack ist mild-aromatisch. Die Äpfel sind neben dem Frischverzehr bestens zur Verarbeitung bzw. Versaftung geeignet. Der Kleinbaum mit seinen großen Früchten, dem schönen oval-gezähnten Blattwerk ist ein Hingucker in jedem Garten und auf jeder Streuwiese.

Die großen Früchte sind jedoch unregelmäßig geformt und dabei auch oft ungleichhälftig und kugelförmig abgeflacht. Der Apfel zeigt sich mit einer zwar glatten Schalte aber einer unebenen Oberfläche. Der meist kantige Apfel, mit seiner tiefen bis sehr tiefen Stilgrube ist zudem strahlig hell berostet.

Der Tafel- und Wirtschaftsapfel erzielt seine Pflückreife ab Ende Oktober und behält seine Genussreife bis in den Mai des Folgejahres! Um die besten Äpfel zu erzielen, sollte die Ernte so spät als möglich erfolgen, jedoch auch unbedingt vor dem ersten Frost.

Als gute Befruchter gelten u.a.

Zusätzliche Information

Gewicht 2,95 kg
Bitte hier Versandgröße wählen

80/100 cm inkl. Container, 80/120 cm inkl. Container, 120/160 cm inkl. Container

Gattung

Malus