Winterzitronenapfelkaufen Apfel Baum

27,95   inkl. USt. / zzgl. Versand

Alte Apfelsorte und ausgezeichneter Lagerapfel. Nach der Ernte ist der Apfel sieben Monate lagerbar. Heute vornehmlich zur Mostherstellung genutzt.

Jetzt im Online-Shop kaufen

Leeren

Artikelnummer: 1570
Kategorie:

Beschreibung

Es steht zu vermuten, dass die sehr alte Sorte Winterzitronenapfel (Malus domestica) aus Frankreich stammt und in der Region Centre-Val de Loire zu Beginn des 17. Jhd. gezüchtet wurde. Um 1630 wird der Apfel dann erstmals vom französischen Pomologen Pierre Le Lectier erwähnt. Die Früchte sind auch unter den Bezeichnungen Limonenapfel, Königsrenette und Citron d´hiver weithin bekannt, obgleich es regional noch eine Fülle weiterer Namensgebungen gibt, wie bspw. in Nordhessen, wo die Obstbäume als Silberpepping bekannt sind.

Der mittelgroße länglich runde Apfel hat eine schöne glatte Schale die sich bei Reife namensgebend frisch zitronengelb präsentiert. Die Äpfel zeigen zwar auch kleine Unregelmäßigkeiten sind aber ansonsten doch weitestgehend gleichmäßig und optisch schön geformt.

Das Fruchtfleisch des Apfels ist saftig, feinzellig, fest und nicht zu süß. Das recht milde Fleisch ist von gutem und angenehm mildem Geschmack mit leicht weinwürzigem ausgeglichenem Aroma. Das Obst hat dabei eine angenehme Säure im Geschmack bei geringem Zuckeranteil.

Die Früchte reifen gegen Ende Oktober und erzielt seine volle Genussreife nach einigen Wochen der Lagerung. Von Dezember bis Mitte März können Sie dann die geschmackliche Ausgewogenheit des Apfels genießen. Bei geeigneter und kühler Lagerung (1° bis 4° C) können Sie seine knackige Qualität auch bis in den April bewahren. Ehe der Baum dann erneut von April bis Mai seine prachtvolle rosafarbene Blüte als Bienenweide gedeihen lässt.

 

Reichtragende & gesunde Obstbäume – Winterzitronenapfel

Der stark wachsende Apfelbaum ist sehr tragbar, enorm robust gegenüber Krankheiten und wird für besonders winterkalte Regionen empfohlen. Die auffällig große Baumkrone zeigt sich gut verzweigt und etwas abgeflacht im Wuchs. Seine etwa mittelgroßen, dumpfgrünen Blätter machen die Bäume auch zu einem guten Schattenspender. Das pflegeleichte Obstgehölz erreicht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort eine Wuchshöhe von 3 bis knapp 5 Meter.

Wenn Sie den Winterzitronenapfel kaufen, können Sie den Obstbaum nahezu überall anpflanzen, er hat keine hohen Ansprüche. Er wird sehr gerne als Hochstamm in Haus- und Grasgärten angepflanzt. Findet sich aber nicht nur im Garten, sondern auch auf Streuobstwiesen gut zurecht. Der sehr dankbare Apfelbaum gedeiht auch dann noch immer gut, wenn der Boden nur leicht und mager ist. Sie können den Baum also sehr unbeschwert in jeder Lage – bis 800 Meter – und auf jedem Boden wachsen lassen.

Der frisch gelbe Apfel Winterzitronenapfel der auf seiner Sonnenseite auch eine rot behauchte Backe zeigen kann, ist sowohl als Tafelapfel geeignet, Sie können ihn aber auch sehr gut zum Backen und Kochen verwenden. Er gilt noch bis heute als einer der besten Winteräpfel überhaupt. Früher war der Apfel ein sehr beliebter Markt- und Wirtschaftsapfel während er heute doch vornehmlich zur Mostverarbeitung zum Einsatz kommt. Auch zur Cider-Herstellung.

Zwar ist der Winterzitronenapfel als triploide Apfelsorte selbstunfruchtbar, er benötigt jdeoch nicht zwingend einen Befruchter in seiner unmittelbaren Nähe. Seine tolle Blüte lockt so viele Insekten und Bienen zur Blütezeit an, dass genug Pollen für eine Befruchtung verfügbar sein sollte.

Wenn Sie aber auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie dem Apfelbaum eine passende Befruchtersorte zur Seite stellen.

 

Für die Königsrenette gelten folgende Sorten als gute Befruchter:

Zusätzliche Information

Gattung

Malus